Vortrag zur DDR bei den anarchistischen Tagen


“Den Sozialismus in seinem Lauf, hielten Ochs und Esel auf.“

29. April 2022 | Gießerstraße 16 Leipzig | Uhrzeit folgt


„Den Sozialismus in seinem Lauf, hielten Ochs und Esel auf“, so oder so ähnlich diktierte Erich Honecker sein Bebelzitat der sozialistischen Presse im “anderen Deutschland”. Nun hat sich der Sozialismus “in diesem einen Land” gründlich und bis auf weiteres erledigt.

Der Karren ist in den Dreck gefahren und mit ihm auch jede andere libertär kommunistische/anarchistische Überwindung des Kapitalismus. Um ihn wieder herauszuziehen, machen sich Anna und Arthur ans Graben: Sie sprechen im Vortrag über Stalinismus, Antifaschismus, “Volksbildung”, Militarisierung und den ganz eigenen Sound den dieser andere deutsche Staat hatte.

Wer Ochs und Esel waren, gilt es herauszufinden.

Wir fahren nach Leipzig. Kommt gerne mit. Mehr Infos zu den Anarchistischen Tagen findet ihr auf:

https://anarchistischetageleipzig.blackblogs.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.